Filmtipp aus der Redaktion

Kulinarisches Kino: Die Slow Food Story.

Slow Food Begründer Carlo Petrini

Am 10. Oktober startet der Film „Slow Food Story“ in den deutschen Kinos. 

Es begann in der kleinen italienischen Stadt Bra vor 25 Jahren. Ein paar unbeugsame Bürger der Stadt, unter Ihnen der Slow-Food Begründer Carlo Petrini, leisten bis heute Widerstand gegen erdumspannende Burger und ihr Gefolge. Was damals als fast auswegloser Kampf belächelt wurde, ist heute zu einer internationalen Bewegung geworden. Der Regisseur Stefano Sardo porträtiert die alte Garde dieser sanften Revolutionsbewegung, die mit Kraft und Mut seit fast 30 Jahren für einen bewussten Umgang mit Lebensmitteln kämpft. Ein lustvoller Film über die Liebe zum Essen, lebenslange Freundschaften und eine unglaubliche Erfolgsgeschichte.

Doch sehen Sie selbst. Hier geht´s zum Trailer: slowfoodstory

Schlagworte: